Die Eresburger Bogenschützen e.V.

sind ein Verein für traditionelle Bogenschützen. Sie wurden am 02.05.2015 gegründet. Sitz des Vereins ist Marsberg.

Vereinsname und Abzeichen beziehen sich auf das geschichtliche Umfeld des Bogenparours Marsberg.

Die Eresburg befand sich auf dem den Parcours überragenden Tafelberg mit dem heutigen Stadtteil Obermarsberg.

Die Irminsul, die den Weltenbaum symbolisierende große Säule, stand angeblich bei oder nahe der Eresburg.

Das rote Wappenschild ist das Stadtwappen von Marsberg.

Der Bogen, der sich in seiner Form dem Weltenbaum angleicht, steht für die traditionelle Form des Bogenschiessens.

Der Verein betreibt den Bogenparcours Marsberg für seine Mitglieder und Gastschützen.

1. Vorsitzender

 

 

Uwe Dahm

Kassenwartin

 

 

Wencke Dahm

Sportwart Feldbogen

 

Meik Fekeler

2. Vorsitzender

 

 

Lothar Noll

Sportwart Traditionell

 

Ludger Beineke